Sie befinden sich hierTaekkyun

Taekkyun


DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version
Eckdaten
Begründer: 
?
Herkunft: 
Korea
Asien
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Korean traditional martial arts.

"Fussschlagen" auf Koreanisch

Wurde früher von Bauern, Landarbeitern und Banditen ausgeübt.

Ursprünge möglicherweise mongoloisch.

Im Jahr 1983 offiziell als Kampfkunst anerkannt. Heute beliebter Wettkampfsport.

Schwerpunkt sind athletisch ausgeführte Tritte und tänzerische Bewegungen. Kampftechniken sind Sonsikul (Greiftechnik), Kopfstoß, Grappeln, Tritte, Stöße und Pagisul (Beinsteller).

Techniken werden über Pumbalki, Beinarbeit im Dreieck, kombiniert.

Im Training kämpfen auch zwei Gruppen von Kämpfern gegeneinander. 

Tags

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157