Sie befinden sich hierSambo

Sambo


DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version
Eckdaten
Begründer: 
Anatolij Harlampijew
Herkunft: 
Russland
Europa
Zeitliche Einordnung: 
1930
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Stil-Richtungen: 
Sportart, Kampf (Combat-Sambo), Selbstverteidigung
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Demo version :)

Sambo entstand 1930 unter dem Einfluss japanischer, chinesischer, mongolischer, armenischer, georgischer und russischer Kampfkünste.

Es ähnelt der japanischen Kampfkunst Daito-Ryu Aiki Jiu-Jitsu.

Im 2. Weltkrieg setzte die sowjetische Armee das Nahkampfsystem Tested ein, welches einen Bezug zum Sambo hat.

Der Begriff ist abgeleitet aus zwei russischen Wörtern, welche für "Selbstverteidigung ohne Waffe" stehen.

Die Selbstverteidigungstechniken orientieren auf minimalen Gewalteinsatz. Ihre Elemente sind Hebel, Faustschläge, Tritte, Befreiung aus Würgegriffen, Entwaffnungen.

Übungskleidung: rote bzw. blaue Jacke mit Gürtel, Shorts, Ringerstiefel

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157