Sie befinden sich hierQuarterstaff

Quarterstaff


DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version
Eckdaten
Begründer: 
?
Herkunft: 
England
Europa
Zeitliche Einordnung: 
16. Jahrhundert
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ausschließlich mit Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
The Stuntmann.no team performing at the festival Olavsfestdagene in Trondheim, 2006

Der mittelalterliche englische Begriff "quarter" heißt: "Gnade walten lassen".

Statt des tödlichen Schwerts wird ein Stab verwendet, um auf eine Beleidigung oder Provokation zu reagieren.

Der Quarterstaff besteht aus Eichen-, Hasel- oder Eschenholz und ist 180 bis 270 cm lang. Er wird in großen Schwüngen oder Bögen geführt, sowie zum Zustechen benutzt.

Ende des 19. bis Anfang des 20. Jh. wurde der Stockkampf in der militärischen Ausbildung gelehrt.

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157