Sie befinden sich hierPak Mei Kung Fu

Pak Mei Kung Fu


DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version
Eckdaten
Begründer: 
Pak Mei Sim Ci
Herkunft: 
China
Asien
Zeitliche Einordnung: 
17. Jahrhundert
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
äußere Kampfkunst
Waffeneinsatz: 
optionale Waffen
Benutzte Waffen: 
Hieb- und Stichwaffen
Fotos und Videos
Bild des Kampfstils: 
Pak Mei Kung Fu
Video des Kampfstils: 
Bak Mei Nine Steps Push

der Name ist abgeleitet vom Namen des Begründers, der (bhuddistischer) Mönch mit weißen Augenbrauen (kanton: pak mei, mand. bai mei) genannt wurde.

Es beruht auf vier Prinzipien:

  • Schlucken (tan)
  • Spucken (tau).
  • Schweben (fau) und
  • Absinken (Cam).

Haupttechniken: Schläge, Stöße und Tigerklauen, im Wesentlichen keine Sprünge

Hauptwaffen: Stock (Gwun) Schmetterlingsmesser (Wu Dip Seung Dao) und die Tigergabel (Dai Pa)

Pak Mei wird in Filmen häufig erwähnt und porträtiert, jedoch selten gezeigt.

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157