Sie befinden sich hierHankido

Hankido


DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version
Eckdaten
Begründer: 
Myung Jae Nam
Herkunft: 
Korea
Asien
Zeitliche Einordnung: 
1980
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
innere Kampfkunst
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Wer diese Kampfkunst ausübt, heißt: 
Hankidoin
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
한기도의 관절기법: This videoclip was taken from our first DVD; Hankido Basics. This DVD is for sale at www.

"Der Weg der koreanischen Energie" auf Koreanisch

Es gibt zwölf grundlegende Selbstverteidigungsformen und 24 Atemtechniken. Die Entwicklung des Ki (Qi auf chinesisch) ist Schwerpunkt.

Enthält Elemente aus Aikido und Taekwondo.

Durch Tänze werden Rhytmus und Koordination entwickelt.

Es gibt Übungen für drei Prinzipien: Jeon Hwan Bup (Kreisübung) kreisförmige Bewegungen für Verteidigung, Hebel und Würfe; Young Nyu Bup (Fließübung) Bewegungen werden als fortlaufende Wechselbeziehung zum Gegner erfahren;

Shim Hwa Bup (Herzübung) regt das Herz als Zentrum des Kampfes an.

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157