Sie befinden sich hierChan Quan Kung Fu

Chan Quan Kung Fu


DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version
Eckdaten
Begründer: 
Zhao Kuangyin
Herkunft: 
China
Asien
Zeitliche Einordnung: 
10. Jahrhundert
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
äußere Kampfkunst
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Chinese Wushu champion Liu Haibo demontrates

"lange Faust" auf Mandarin

Eines der ältesten Schlagsysteme des Kung-Fu. Der Gründer Zhao Kuangyin lebte im 10. Jh.

Schwerpunkt sind Hebel und Würfe, sowie einige hohe Tritte, Sprünge und Überschläge. Akrobatischer Stil, geeignet für Vorführungen. Chang Quan wird auch als Oberbegriff

für mehrere chinesische Kampfkunstschulen genutzt: Cha Quan, Shaolin-Chuan, Fan Zi Quan, Hong Quan, Hua Quan.

Alles sind nördliche äußere Stile mit großräumigen kreisförmigen Bewegungen, die große Sportlichkeit erfordern.

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157