Sie befinden sich hierNordamerika

Nordamerika


American Combat Judo

Eckdaten
Begründer: 
Bernard Cosneck
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen

Der Gründer war Nahkampfausbilder der US-Army. Er modifizierte Judo für militärische Anwendungen.

Komplizierte Techniken aus dem Judo-Sport wurden entfernt und Schlagtechniken eingeführt.

Regel Nr. 2 besagt: "Jede Technik ist damit zu beenden, dass man dem Gegner an den Kopf tritt".

American Karate System (AKS)

Eckdaten
Begründer: 
Ernest Lieb
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1973
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
optionale Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Die 5 Hanboformen des American Karate Systems in Deutschland

"Amerikanisches Karate-System" auf englisch

Ernest Lieb lernte in Korea Chi Do Quan. Nach der Rückkehr in die USA entwickelte er das an die amerikanische Mentalität angepasste AKS, welches Techniken aus japanischen und koreanischen Kampfkünsten enthält.

Die Techniken sind Fauststöße, Blocks, Tritte, Würfe und Hebel.

Ziel des Trainings ist die Entwicklung der Persönlichkeit.

Es gibt Graduierungen: vier Schülergrade, Meistergrade bis zum 10. Dan.

Kleidung: weißer Karateanzug.

Choi Kwang Do

Eckdaten
Begründer: 
Kwang Jo Choi
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1988
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Intro to Choi Kwang Do Martial Art system. Feel free to use to promote CKD. Distribute widely!

Der Weg des Kwang Choi" auf koreanisch

Großmeister Kwang Jo Choi entwickelte seinen Stil, nachdem er Gelenkprobleme bekam. Er entfernte aus den Taekwondo-Techniken die Phase des Einrastens, in der die Gelenke durchgestreckt sind, um Verletzungsgefahr zu vermeiden.

Die Entwicklung von Charakter und Geist wird betont, nicht Selbstverteidigung und Wettbewerb.

Es gibt spezielle Kurse für Familien mit weniger intensivem Training.

American Kenpo Karate

Eckdaten
Begründer: 
Ed Parker
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1956
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
optionale Waffen
Wer diese Kampfkunst ausübt, heißt: 
Kenpoist
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Ed Parker, Frank Trejo, Dian Tanaka, Jeff Speakman and more in a awesome demo!

Karate im amerikanischen Stil

Ed Parker trainierte als Kind Judo und Boxen. Später lernte er Shaolin-Kung-Fu bei William K.S. Chow. Er eröffnete 1954 in Utah eine Karateschule, in der er sein modifiziertes System unterrichtete. S

ein Ziel war es Philosophie und Technik der asiatischen Kampfkünste in den westlichen Kulturkreis zu übertragen.

Das System enthält neben den klassischen Kung-Fu-Techniken Elemente aus Boxen und Judo.

Collegiate Wrestling

Eckdaten
Begründer: 
Edward Gallagher
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1905
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
optionale Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Remembering some of the greatest moments in the history of Oklahoma State University wrestling.

Amerikanisches College-Ringen

Die Ursprünge liegen im englischen Catch-Wrestling. In den USA fand 1900 der erste Wettkampf zwischen den Universitäten Yale und Pennsylvania statt.

Die Eastern Inter-Collegiate Wrestling Association hielt 1905 ihr erstes Turnier ab.

Edward Gallagher brachte das Ringen kurz vor dem Ersten Weltkrieg als offiziellen Uni-Sport auf den Weg. Die Regeln haben sich kontinuierlich entwickelt. Um 1942 hat sich ein Punktesystem entwickelt.

Chu Fen Do

Eckdaten
Begründer: 
Tony Blauer
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1979
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Another interview with Master Blauer. Here he explains his system of Chu Fen Do.

Der Gründer war Psychologe. Chu Fen Do wird auch als "Panik-Angriffs-System" bezeichnet.

Die Techniken kommen aus Muay Thai, Boxen, Ringen und Jiu-Jitsu.

Es werden auch psychologische Kenntnisse vermittelt.

Defendo

Eckdaten
Begründer: 
Bill Underwood
Herkunft: 
Kanada
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1945
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Magyar Defendo Intézet

Bill Underwood entwickelte aus Jiu-Jitsu ein System für den waffenlosen Kampf "Combato", das er im 2. Weltkrieg bei den amerikanischen Streitkräften lehrte.

1945 modifizierte er das System für nichtmilitärische Anwendung und nannte es Defendo.

Grundlage ist die "Defendo-Triade", eine Kombination aus aus den Grundkategorien Hebel (vier), Druckpunkte (zwölf) und Griffe (fünf).

Hoshin Roshi Ryu

Eckdaten
Begründer: 
Glenn Morris
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1980
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
Dr. Glenn Morris, founder of Hoshin Roshi Ryu Jutaijutsu, teaching at a seminar.

Glenn Morris war Psychologe und interessierte sich für östliche Philosophie.

Die Techniken kommen aus Ninjutsu und Jiu-Jitsu. Die Selbstverteidigungstechniken sind einfach und wirkungsvoll.

Der körperliche Kampf wird als letzte Möglichkeit der Auseinandersetzung gesehen.

Es werden auch Meditation, Massage, Esoterik und Reiki gelehrt.

Hurrican Combat Art

Eckdaten
Begründer: 
Frank Monsalve
Herkunft: 
Vereinigte Staaten (USA)
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1993
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
The Vegas crew working on some soft contact training

Kämpfen wie ein Orkan

Der Gründer entwickelte die Kampfkunst für militärische Zwecke, Personenschutz und Selbstveteidigung.

Die Wurzeln liegen im Pencak Silat. Außerdem sind Elemente aus Taiho-Jutsu, Hung-Gar, Jeet Kune Do, Muay Thai und Systema enthalten.

Deckungslücken des Gegners werden genutzt um rasch aufeinanderfolgende (orkanartige) Angriffe anzubringen.

Der Gegner soll in kürzester Zeit kampfunfähig sein. Feste Folgen (Katas) sind im Training nicht üblich.

Inoue Wrestling

Eckdaten
Begründer: 
Egan Inoue
Herkunft: 
Hawaii
Nordamerika
Zeitliche Einordnung: 
1990
Klassifizierung
Art der Kampfkunst: 
Kampfsport
Waffeneinsatz: 
ohne Waffen
Fotos und Videos
Video des Kampfstils: 
My great movie.

Ringen im Inoue-Stil

Egan Inoue lernte brasilianisches Jiu-Jitsu bei der Familie Grace. Er ist eine erfolgreicher Mixed-Martial-Arts-Kämpfer und war Weltmeister im Racqetball. Auf Hawaii gründete er seine eigene Schule.

Basis ist das brasilianische Jiu-Jitsu. Dazu kommen Techniken aus Ringerstilen und dem Boxen.

Lexikon Trivia

304 Kampfstile gelistet


aus 47 Ländern
von 147 Begründern

ohne Waffen: 171
optionale Waffen: 90
nur mit Waffen: 43


innere: 33
äußere: 114
Kampfsport: 157